Neophyten

Bekämpfung invasiver Neophyten

Neophyten sind Pflanzen, die erst seit der Entdeckung Amerikas bei uns eingeführt oder eingeschleppt wurden. Viele dieser gebietsfremden Pflanzen haben sich gut in unsere Umwelt integriert und bereichern die heimische Flora. Einige jedoch breiten sich rasant aus und verdrängen die einheimischen Pflanzenarten und gefährden unser Ökosystem. Solche Pflanzen werden invasive Neophyten genannt. Bestimmte invasive Neophyten können die Gesundheit von Menschen und Tieren gefährden, bewirken Ernteausfälle und destabilisieren Bauten und Bachufer.

Bei der Bekämpfung von invasiven Neophyten ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Pflanzen vor der Blüte oder bei Beginn der Blüte ausgerissen werden, bevor sie sich versamen können.

Achtung: am besten Handschuhe tragen und unbedingt die ausgerissenen Pflanzen über Kehrichtsäcke des Hausmülls, sprich in der Kehrichtverbrennungsanlage entsorgen! Auf keinen Fall dürfen Pflanzen auf dem Kompost landen!

Fotos und weitere Informationen zu den invasiven Neophyten finden sie hier: neophyt.ch