Gemeindeversammlung vom 17. Juni 2022

Genehmigung der Jahresrechnung 2021

An der Einwohnergemeindeversammlung vom Freitag, 17. Juni 2022 um 20.00 Uhr im Gasthof Rosegg konnte der Gemeindepräsident Beat Gerber 24 Personen begrüssen.

Traktanden:

1.  Beratung und Genehmigung der Jahresrechnung 2021

Der Gemeindepräsident freut sich, dass gegenüber dem Budget eine bedeutend bessere Jahresrechnung präsentiert werden kann.
Das Resultat der Erfolgsrechnung Gesamthaushalt 2021:

Ertrag             Fr.  3'557'817.44
AufwandFr.  3'946'756.99
Ertragsüberschuss  Fr.     388'939.55


Das Ergebnis entspricht einer Besserstellung von Fr. 342'683.55 gegenüber dem Budget und ist hauptsächlich durch höhere Steuererträge, tieferen zusätzlichen Abschreibungen und Einsparungen entstanden.

Auf Empfehlung des Rechnungsprüfungsorgans und des Antrags des Gemeinderates genehmigt die Versammlung die Jahresrechnung einstimmig.

 

2. Verschiedenes und Anregungen

  • aus der Versammlung gehen einige Wortmeldungen ein
  •  Der Präsident der Spezialkommission Schulraumbauten, Hirschi Bruno informiert, dass die Baubewilligung für den Neubau des Schulhauses eingetroffen ist, aber noch die Beschwerdefrist abgewartet werden muss, bevor die Arbeiten beginnen können. Er hofft sehr, dass der geplante Baustart Ende Juli 2022 erfolgen kann. In diesem Zusammenhang orientiert der Ressortvorsteher Reber Kurt, dass der Umzug der Schulen Mitte Juli 2022 geplant ist.
  • Der Gemeindepräsident bedankt sich bei den Anwesenden und schliesst die heutige Gemeindeversammlung.

Schluss der Versammlung: 20.45 Uhr